RSS
Facebook
Google+
TWITTER
PINTEREST

Bolivien Reiseführer – Vergleich und Empfehlungen

Was sind die besten Bolivien Reiseführer? Ich habe die bekanntesten Reiseführer für Bolivien miteinander verglichen. So möchte ich die Entscheidung für den richtigen Reiseführer erleichtern. 

Bolivien Reiseführer – Vergleich und Empfehlungen

Im Folgenden erkläre, warum du besser mit einen Reiseführer durch Bolivien reisen solltest. Des Weiteren vergleiche ich einige Bolivien-Reiseführer miteinander, um die Entscheidung für den richtigen zu erleichtern.

Warum benötigst du einen Reiseführer für Bolivien

Schon aufgrund der enormen Distanzen in Bolivien ist eine gute Planung unabdingbar. Diese Planung ist am besten mit einem guten Reiseführer machbar.

Ein Reiseführer erleichter nicht nur die Planung, er ist auch ein ausgezeichneter Begleiter für unterwegs. Nicht überall funktioniert das Internet zuverlässig, der eigene Reiseführer in der Tasche aber schon.

Die bekanntesten Bolivien Reiseführer

Hier gibt es eine kurze Übersicht über bekannte Reiseführer für Bolivien. Danach folgt mein persönliches Fazit, welches die besten Bolivien Reiseführer sind. Einige der empfohlenen Reiseführer sind auf Englisch.

Reise Know-How Reiseführer Bolivien kompakt

Dieser Reiseführer ist im November 2017 erschienen und hat 252 Seiten.

Es handelt sich um einen kompakten Bolivien Reiseführer mit hoher Informationsdichte. Das dargebotene Hintergrundwissen über Geschichte, Sehenswürdigkeiten bzw. Land und Leute ist sehr fundiert. Ein kleiner Sprachführer ist enthalten, auch 24 detaillierte Karten bzw. Stadtpläne sind mit integriert.

Es ist keine herausnehmbare Karte enthalten. Es sind viele schöne Farbfotos dabei, das macht schon im Vorfeld Lust auf die Reise. Außerdem gibt es Vorschläge für Restaurants und Unterkünfte.

Alles in einem ein guter und empfehlenswerter Reiseführer. Ideal auch für Individual-Reisende.

Bolivien Reiseführer – The Rough Guide to Bolivia (auf Englisch)

Dieser Reiseführer ist im Februar 2018 in der 5. Auflage erschienen und umfasst 344 Seiten.

Es ist ein idealer Bolivien Reiseführer für Backpacker, die fit in Englisch sind. Die Abbildungen sind teilweise inspirierend, die Karten sehr hilfreich. Es werden für jeden Geldbeutel Restaurants und auch Unterkünfte empfohlen. Die einzelnen Orte bzw. Reiseziele werden sehr ausführlich beschrieben mit zahlreichen Insider-Tipps.

Viele Hinweise gibt es auch über mögliche Trekking-Routen, Outdoor-Aktivitäten und den Transport vor Ort.

Ich halte diesen Reiseführer für sehr gelungen und kann ihn nur empfehlen.

Der Lonely Planet Reiseführer „Südamerika für wenig Geld“

Dieser Lonely Planet ist ein Klassiker für Südamerika-Reisende. Mit über 1100 Seiten bietet er sehr viele Informationen.

Dieser Reiseführer eignet sich vor allem für Backpacker, die mehrere Ländern in Südamerika kennen lernen möchten. Die wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten aller Länder werden vorgestellt. Auch Preisangaben sind vorhanden, ebenso Empfehlungen für Restaurants und Unterkünfte.

Wer nur nach Bolivien Reisen möchte, der ist mit einem der oben genannten Reiseführer am besten beraten.

Bekannte Reiseführer für Peru – Bolivien

Viele Reisende besuchen nicht nur reisen über das Inka-Land Peru nach Bolivien ein. Peru und Bolivien lassen sich einfach perfekt auf einer Rundreise verbinden. Natürlich gibt es auch Reiseführer, die Peru und auch Bolivien behandeln. Davon möchte ich hier natürlich auch einige empfehlen.

Der Stefan Loose Reiseführer Peru & Westbolivien mit entnehmbaren Reiseatlas

Der Bestseller aller deutschsprachigen Reiseführer für Bolivien. Dieser Reiseführer ist im September 2017 in der 5. Auflage erschienen und ist mit 720 Seiten einfach unglaublich umfangreich.

Vielleicht ist der Titel etwas irreführend. Der Osten von Bolivien ist nahezu vollständig vom Amazonas-Regenwald überdeckt, deswegen kommt dort ohnehin kaum jemand hin. Dieser Reiseführer ist vor allem für Individual-Reisende und Backpacker unverzichtbar.

Es sind zahlreiche Karten und Farbfotos vorhanden. Dazu gibt es zahlreiche Informationen über mögliche Trekking-Routen und Orte abseits der üblichen Touristenpfade. Wer die Natur liebt, der ist mit diesem Reiseführer optimal ausgestattet.

Ich kann diesen Reiseführer für Peru und Bolivien absolut empfehlen.

Der Marco Polo Reiseführer Peru & Bolivien

Dieser Reiseführer hat insgesamt 168 Seiten und ist 2017 erschienen.

Wer nur zwei Wochen durch Peru und Bolivien reisen möchte, der ist mit diesem Kompaktreiseführer gut ausgestattet. Die wichtigsten und bekanntesten Orte werden vorgestellt und beschrieben. Für Backpacker und Individual-Reisende ist dieser Reiseführer evt. nicht umfangreich genug. Peru und Bolivien sind sehr vielfältige Länder.

Wanderführer für Bolivien

Bolivien ist ein Andenstaat und so gibt es auch viele Möglichkeiten zum Wandern. Es gibt zahlreiche mögliche Trekkingrouten, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

In Bolivien gibt es Trekkingmöglichkeiten in der Königskordillere (Cordillera Real), in der Apolobamba Kordillere, am Titicacasee und auch in den Tälern der Yungas.

Ich möchte hier einen Wanderführer für Bolivien vorstellen.

Der Rother Wanderführer für Bolivien

Dieses Buch ist im März 2017 in der 2. Auflage erschienen und umfasst 184 Seiten. Es ist der einzige bekannte deutschsprachige Wanderführer für Bolivien.

Der Rother Wanderführer „Bolivien“ präsentiert immerhin 52 Touren. Dabei sind Touren auf der berühmten Isla del Sol (Sonneninsel) im Titicacasee, aber auch in einsamste Bergregionen in luftiger Höhe. Es werden eintägige Wanderungen vorgeschlagen, aber auch mehrtägige Trekkingrouten und Gipfeltouren.

Die Routenbeschreibungen werden von kleinen Karten und Höhenprofilen ergänzt. Auch die Bilder im Führer lassen sofort Fernweh aufkommen.

Dieser Wanderführer wird oft auch zusammen mit dem Rother-Wanderführer „Peru“ bestellt.

Bolivien Reiseführer – mein persönliches Fazit mit Empfehlungen

Wer nur nach Bolivien reisen möchte, der ist mit den Reise Know-How „Bolivien kompakt“ oder auch mit dem „The Rough Guide to Bolivia“ sehr gut ausgerüstet.

Wenn du sowohl Peru als auch Bolivien bereisen möchtest, dann solltest du am besten den Stefan Loose Reiseführer Peru & Westbolivien im Gepäck haben. Wer einen kompakten und knappen Reiseführer bevorzugt, trifft mit dem Marco Polo für Peru und Bolivien die richtige Wahl.

Andere wollen neben Peru und Bolivien vielleicht noch weitere Länder in Südamerika besuchen. In diesem Fall würde ich den Lonely Planet „Südamerika für wenig Geld“ absolut empfehlen.

Für Naturbegeisterte, die Trekkingpfade erkunden wollen, würde ich zusätzlich noch den Rother Wanderführer „Bolivien“ ans Herz legen.

 

Bist du schon mal in Bolivien gewesen? Wenn ja, welchen Bolivien Reiseführer hattest du denn dann dabei?

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Wenn du über einen Link etwas auf Amazon kaufst, eine Unterkunft buchst, eine Auslandskrankenversicherung abschließt oder eine Kreditkarte beantragst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich auch wirklich für empfehlenswert halte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Danke für deine Unterstützung

Show Buttons
Hide Buttons
Close