RSS
Facebook
Google+
TWITTER
PINTEREST

Porto Reiseführer – Vergleich und Empfehlungen

Porto Reiseführer – planst du eine Reise nach Porto und suchst noch den richtigen Reiseführer? Porto ist eine wunderbare Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und einem ganz eigenen Flair.
Viele schöne Kathedralen, Klöster und Kirchen prägen das Stadtbild, noch dazu sind sie teilweise mit blauen Fliesen („Azulejos“) verziert. Einen besonderen Reiz hat die Altstadt von Porto mit den teils wirren Gassen und verwunschenen Balkonen.
Was ist aber der beste Reiseführer für Porto? Hier gibt es eine kurze Übersicht mit empfehlenswerten Reiseführern.

Porto Reiseführer – Empfehlungen und Hinweise

Im Folgenden gebe ich einen Überblick über die besten Porto-Reiseführer. Tatsächlich ist die Auswahl an deutschsprachigen Reiseführern für Porto eher begrenzt.

Der Dumont Direkt-Reiseführer Porto

Den Porto Reiseführer von Dumont kann ich absolut empfehlen. Das Buch ist im Oktober 2018 in der zweiten Auflage erschienen und hat 120 Seiten. Der Reiseführer ist kompakt gehalten, passt in jede Handtasche und ist sehr übersichtlich gestaltet.
Es ist ein separater Stadtplan enthalten, so dass die Orientierung in der Altstadt von Porto leicht fällt. Noch dazu gibt es Übersichtskarten und Pläne von einzelnen Stadtvierteln. Es werden viele Hotspots und Sehenswürdigkeiten von Porto vorgestellt und auch an Geheimtipps mangelt es nicht.
Ich halte diesen Reiseführer für sehr gelungen.

porto reiseführer dumont

Porto Reiseführer – der Reise Know-How City-Trip

Der Reise Know-How City-Trip für Porto ist im Januar 2017 in der 2. Auflage erschienen und hat insgesamt 144 Seiten.
Es werden neben den absoluten Highlights auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Außerdem gibt es Tipps für die Strände Foz do Douro und Matesinhos.
Dieser Porto Reiseführer glänzt mit zahlreichen Tipps für das Shopping, die Abend-Gestaltung und die besten Restaurants für das leibliche Wohl. Die wichtigsten Portwein-Kellereien werden vorgestellt, auch Vorschläge zu schönen Strand-Cafés sind enthalten. Des Weiteren werden verschiedene Unterkünfte für jeden Geldbeutel vorgestellt.
Neben einen herausnehmbaren Faltplan enthält der Reise Know-How außerdem noch eine kleine Portugiesisch-Sprachhilfe.

Reiseführer Porto City Trip

GO VISTA – Reiseführer Porto

Der Reiseführer von GO VISTA hat insgesamt 96 Seiten und ist somit sehr kompakt gehalten. Das Buch ist im April 2018 in der ersten Auflage erschienen.

Dieser Reiseführer ist sehr übersichtlich gehalten. Es werden die Lieblingsplätze des Autors vorgestellt, auf einer Detailkarte ist der Vorschlag für einen „Rundgang durch Porto“ eingezeichnet. Im Reiseführer werden auch Ausflugsziele in der näheren Umgebung vorgestellt, wie zum Beispiel das schöne Fischerdorf São Pedro de Afurada.

Die Highlights von Porto werden vorgestellt, es gibt Einführungen in das Nachtleben und die Restaurant- bzw. Café-Szene. Zusätzlich zur Faltkarte enthält dieser Porto Reiseführer auch einen Sprachteil mit den wichtigsten Wörtern und Begriffen. Des Weiteren enthält das Buch drei Postkarten von Porto – zum Verschicken oder Aufbewahren.

Porto Reiseführer GO VISTA

Auf englisch – der Pocket-Reiseführer für Porto von Lonely Planet

Wenn du fit in englisch bist, dann wäre vielleicht der Pocket-Reiseführer von Lonely Planet die richtige Wahl für dich.

Dieser Porto-Reiseführer passt in jede Hosentasche, er ist im September 2015 erschienen und hat insgesamt 160 Seiten. Die Sehenswürdigkeiten Portos werden ausführlich vorgestellt, außerdem enthält das Buch Insider-Tipps zum Geld-sparen etc. Wie bei den anderen Reiseführern ist auch hier eine Karte enthalten.

Möglicherweise sind die aufgeführten Preise nicht mehr ganz aktuell. Für einen kurzen Städtetrip ist dieser Reiseführer perfekt.

Reiseführer Porto

Reiseführer Porto – mein persönliches Fazit

Wie bereits oben erwähnt, ist die Auswahl an deutschsprachigen Reiseführern für Porto sehr begrenzt. Ich würde vor allem den Dumont-Reiseführer auch auch den City Trip für Porto empfehlen.

Beide Reiseführer erscheinen sehr übersichtlich und sind auch nicht zu knapp gehalten. Wenn du vielleicht noch etwas portugiesisch lernen möchtest, dann wäre der Pocket-Sprachführer von Pons die perfekte Wahl.

Close