RSS
Facebook
Google+
TWITTER
PINTEREST

Paris in Bildern

Ich bin für eine knappe Woche nach Paris gereist. Eine Freundin von mir hat ein Auslandssemester in Paris eingelegt und deswegen wollte ich sie mit Sonja zusammen unbedingt mal besuchen. Hier gibts meine Eindrücke in Bildern.

 

Der Eiffelturm

Am ersten Tag haben wir natürlich den Eiffelturm (La Tour Eiffel) besichtigt. Der Eiffelturm ist im Prinzip das Wahrzeichen der französischen Welthauptstadt Paris. Mit rund 7 Millionen zahlenden Besuchern jährlich ist er sogar eines der meistbesuchten Wahrzeichen der Welt.

Der Eiffelturm hat eine Höhe von 324 Metern und ist das höchste Gebäude in Paris. Er wurde von 1887 bis 1889 zur Erinnerung an den 100. Jahrestag der Französischen Revolution errichtet. Bis 1930 war der Eiffelturm mit seiner ursprünglichen Höhe von 312 Metern auch das höchste Bauwerk unserer Erde.

 

paris eiffelturm
Der Eiffelturm hat eine Höhe von 324 Metern.

 

eiffelturm paris
Wenn der Eiffelturm 324 Meter hoch ist, wie groß bin ich dann?

 

paris eiffelturm
Der Eiffelturm von Paris ist eines der meistbesuchten Wahrzeichen weltweit.

 

 

Der Arc de Triomphe (Triumphbogen) und das Louvre

Der Arce de Triomphe wurde von 1806 bis 1836 zur Ehren des Kaiser Napoleon I. errichtet und zählt mit zu den Wahrzeichen von Paris.

Das Bauwerk befindet sich auf einer Insel inmitten eines Kreisverkehrs. Von diesem Kreisverkehr gehen sternenförmig 12 Avenuen aus. Es ist möglich, über eine Überführung zum Triumphbogen zu gelangen, um zur Aussichtsplattform zu gelangen.

 

paris in bildern arc de triomphe
Der Arc de Triomphe zählt mit zu den Wahrzeichen von Paris

 

paris in bildern arc de triomphe
Sicht von unten auf den Arc de Triomphe (Triumphbogen).

 

paris in bildern arc de triomphe
Der Triumphbogen ist auch wegen seiner Reliefs berühmt. Auf diesem Foto siehst du das Relief „Der Frieden“ von 1815.

 

Am schönsten ist aber die Aussicht vom Triumphbogen auf die sternenförmig auslaufenden Avanuen. Die bekannteste unter ihnen ist die Champs Elysees, diese führt direkt vom Arc de Triomphe zum Louvre.

paris in bildern arc de triomphe aussicht
Aussicht in südliche Richtung auf den Eiffelturm

 

paris in bildern champs elysees
Das Wetter macht Spaß. Am ende der Champs Elysees an der Place de Concorde.

 

paris in bildern
Paris bei wunderschönem Wetter.

 

paris in bildern jardin des tuileries
Marmor Skulpturen im Jardin des Tuileries

 

paris in bildern louvre
Die Champs Elysees führt über den Place de Concordes und den Jardin des Tuileries zum berühmten Louvre. Blick durch den Arc de Triomphe du Carrousel zur berühmten Glaspyramide.

 

paris in Bildern louvre
Das Louvre in Paris befindet sich im ehemaligen Residenzpalast „Palais du Louvre“. Es hat jährlich rund 10 Millionen Besucher.

 

Der Luxemburg Palast (Palais du Luxembourg)

Am zweiten Tag besuchten wir den Luxemburger Garten (Le Jardin du Luxembourg) und den Luxemburg Palast (Palais du Luxembourg). Der Jardin du Luxumbourg ist ein heute staatlicher Schlosspark mit einer Fläche von 26 Hektar.

jardin de l´Observatoire de Paris
Im Jardin de l´Observatoire

 

paris in bildern palais du luxembourg
Der Blick auf den Palais du Luxembourg

 

paris in bildern palais du luxembourg
Zentral vor dem Palais befindet sich ein Wasserbecken. Es werden an einem Stand Miniatur-Segelboote verliehen.

 

paris in bildern crepes
Crepes sind in Paris absolut zu empfehlen. Sie kosten meistens 2.50 bis 3.50 €.

 

Die Kathedrale Notre-Dame an der Seine

Die Kathedrale Notre-Dame befindet sich nordöstlich vom Palais du Luxembourg an der Seine. Es handelt sich um eine der ältesten gotischen Kirchen Frankreichs.

Am spektakulärsten ist der Innenraum des Notre-Dame. Mir hat es während der Besichtigung mehrmals fast die Sprache verschlagen.

paris in bildern notre dame
Das Notre Dame von Paris an der Seine.

 

paris in bildern notre dame buntglasfenster
Auch im Inneren ist die Kathedrale unglaublich beeindruckend.

 

paris in bildern notre dame innen
Buntglas-Fenster im Notre-Dame.

 

Am schönsten sind die Aussichten auf´s Notre Dame jedoch vom nördlichen Ufer der Seine aus.

paris in bildern notre dame
Vom nördlichen Ufer der Seine aus hat man einen spektakulären Blick auf die Kathedrale Notre Dame

 

paris in bildern café des deux moulins
Sonja und Tess sind begeistert. Das Café des deux Moulins ist auch als der Café der zauberhaften Amelie bekannt.

 

paris in bildern

 

 

Der Schlusspunkt des Tages war die Basilika Sacré-Cœur Sacré-Cœur. Es handelt sich um eine römisch-katholische Wallfahrtskirche.

paris in bildern
Die Basilika Sacré-Cœur Sacré-Cœur.

 

Die Katakomben von Paris und der Sarg von Napoleon

Am nächsten Tag besuchten Sonja und ich die Katakomben im Untergrund der Stadt. Es handelt sich um das „größte Beinhaus der Welt“. Hier lagern die Überreste von rund 6 Millionen Toten, teilweise schaurig arrangiert.

Tatsächlich handelte es sich bei den Katakomben ursprünglich um einen Kalksteinbruch. Hier wurden die Kalksteinquader für das Louvre und die Kathedrale Notre-Dame abgebaut. Die Katakomben zählen mit zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Paris und es ist auch mit langen Wartezeiten zu rechnen.

paris in bildern katakomben
Die Gebeine der Toten stapeln sich bis knapp unter die Decke.

 

paris in bildern katakomben
Die Gebeine von rund 6 Millionen Toten lagern in den Katakomben von Paris.

 

Als nächstes besuchten wir den barocken Invalidendom (Dôme des Invalides), um das Grab von Napoleon zu besichtigen. Ursprünglich diente dieser Dom als Kirche, später wurde er jedoch als Grabstätte für Napoleon umgebaut.

paris in bildern invalidendom
Der Invalidendom von Paris.

 

paris in bildern invalidendom kuppel
Im Inneren des Invalidendoms, Blick auf die Kuppel.

 

paris in bildern grab napoleon invalidendom
Das Grab Napoleons im Zentrum des Doms.

 

paris in bildern la madeleine
Die Pfarrkirche La Madeleine.

 

paris in bildern pariser oper
Die Oper von Paris

 

Giverny bei Vernon – im Garten von Monet

Das kleine Städtchen Giverny gehört zur Region der Normandie und liegt östlich von Vernon. Das Städtchen Vernon kann von Paris aus per Zug erreicht werden, die Fahrt dauert dabei rund 40 Minuten. Wir haben uns in Vernon ein Fahrrad geliehen und sind nach Giverny gefahren.

In Giverny hat Claude Monet früher gelebt. Das Haus und die Garten von Monet sind die Hauptsehenswürdigkeiten in Giverny.

Fahrt mit dem Fahrrad von Vernon nach Giverny. Überquerung der Seine.
Fahrt mit dem Fahrrad von Vernon nach Giverny. Überquerung der Seine.

 

Die Sonne scheint, das Ufer der Seine liegt zu unserer Rechten. Es ist ein sehr angenehmes Gefühl, mit dem Fahrtwind im Gesicht durch die Frühlingslandschaft zu fahren. Zuerst besuchen wir in Giverny das Musée des impressionismes Giverny, dieses wurde im Jahr 1992 eröffnet.

paris in bildern giverny
Frühlingslandschaft in Giverny

 

Der Garten von Monet gliedert sich in zwei Teile. Der erste Teil heißt dabei Clos Normand. Der zweite Teil des Gartens wird auch Wassergarten genannt, hier befinden sich ein Teich, der teilweise von Brücken überdacht wird. Claude Monet hat sich vor allem hier oft für seine Kunstwerke inspirieren lassen. Die Brücke über den Seerosenteich ist ja ein Motiv auf zahlreichen Gemälden.

paris in bildern giverny garten monet
Der Garten von Claude Monet (Clos Normand).

 

paris in bildern giverny clos normand claude monet
Clos Normand, der erste Teil des Gartens.

 

paris in bildern garten von monet giverny

 

paris in bildern giverny seerostenteich
Der berühmte zweite Teil des Gartens von Claude Monet mit den Seerosenteich.

 

paris in bildern brücke seerosenteich giverny monet
Die Brücke über den Seerosenteich ist das Motiv zahlreicher Gemälde von Claude Monet. Noch dazu scheint die Sonne und alles spiegelt sich auf der Wasseroberfläche.

 

paris in bildern giverny
Das sonnige Wetter macht einfach gute Laune

 

 

Haben dir die Bilder gefallen? Wenn ja, dann hinterlass´ doch einfach ein „Gefällt mir“ =).

Folge mir auf Facebook

In den Newsletter eintragen und einen kostenlosen Spanisch-Sprachführer abstauben =)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Close