RSS
Facebook
Google+
TWITTER
PINTEREST

Packliste Südamerika – für Backpacker und Langzeitreisende

Die Packliste für Südamerika

Packliste Südamerika – was gehört alles in den Rucksack für eine Reise nach Südamerika? Das Motto ist natürlich „so viel wie nötig und so wenig wie möglich“. Die folgende Packliste eignet sich sowohl für Backpacker als auch für Langzeitreisende in Südamerika. 

Südamerika Packliste – zum Abhaken und Ausdrucken

Zuerst möchte ich ein paar wichtige Tipps für das Packen an sich geben:

  • Packe nur das ein, was du auch unbedingt benötigst. Auf Luxus kannst du verzichten.
  • überlege dir, was du auch vor Ort kaufen kannst
  • Klamotten: packe dir Klamotten für 6-7 Tage ein, egal wie lange der Aufenthalt ist. Kleidung kann auch unterwegs gewaschen werden.
  • Verwende Kleidungsstücke, die sich gut kombinieren lassen. So benötigst du insgesamt weniger.
  • Unbedingt ein Mikrofaser-Handtuch verwenden. Sie sind sehr praktisch und platzsparend.
  • Verwende Packwürfel oder Kompressionstüten, um sinnvoll zu packen

In der folgenden Packliste zum Abhaken findest du alles, was für eine Reise in Südamerika benötigt wird. Somit bist du perfekt für den Backpacking Abenteuer in Südamerika vorbereitet.

Packliste Südamerika zum Ausdrucken

Packliste Südamerika – Geld, Finanzen und Sicherheit

Unterwegs bist du immer darauf angewiesen, Geld abheben zu können. Vor allem auch die sichere Verwahrung von Bargeld, Dokumenten und Kreditkarten ist wichtig, um so vor Taschendieben geschützt zu sein. Ein eigenes Behältnis für Geld etc. ist also extrem wichtig für eine Backpacking-Reise durch Südamerika.

Um auch in Hostels gegen Diebstahl gewappnet zu sein, kann ich einen mobilen Reisesafe oder auch ein Zahlenschloss für das Hostelfach empfehlen.

Bargeld in der Landeswährung ODER
Dollarnoten
2 Kreditkarten
EC-Karte
TAN-Listen und TAN-Generator für Online Banking
Brustbeutel mit RFID-Blocker (mein Favorit*)
Bauch-/Gürteltasche mit RFID-Blocker (auf Amazon ansehen*)
Telefonnummer der Bank für den Notfall
Reisesafe für unterwegs (auf Amazon ansehen*)
Zahlenschloss für das Hostelfach (Bestseller bei Amazon*)

Packliste Südamerika
Ja, die Bauchtasche erinnert an die 90er. Doch in ihr ist alles wichtige am Mann und gut aufgeräumt.

 

Packliste Südamerika – wichtige Dokumente und Unterlagen

Von den wichtigsten Dokumenten sollte am besten eine Kopie angefertigt werden. Eine andere Möglichkeit ist, alle Unterlagen zu scannen und in der Dropbox oder auf einen USB-Stick zu speichern. Ich würde außerdeml empfehlen, unterwegs den Reisepass im Hotelsafe oder Pacsafe zu lassen und nur eine Kopie dabei zu haben.

Reisepass und Personalausweis
Flugticket, Bahnticket
Impfausweis
Nachweis Auslandskrankenversicherung, Krankenversichertenkarte
Visum, falls erforderlich
Internationaler Führerschein, Internationaler Studentenausweis
wasserdichte Dokumentenhülle (siehe Übersicht bei Amazon*)
Hotel-/Hostelreservierungen
Adresslisten

Südamerika Packliste – Rucksack, Taschen und Organisation

Für dein Backpacking Abenteuer in Südamerika benötigst du natürlich auch einen Rucksack. Ein Rucksack ist einfach praktisch, da du in Südamerika auch mal zu Fuß unterwegs bist und auch öffentliche Busse nutzen wirst. Wenn man ohne Camping-Ausrüstung unterwegs ist, dann wird der Rucksack meist ein Packvolumen von 50-60 Litern haben.

Der Tragekomfort ist beim Rucksack besonders wichtig. Sofern auch Mehrtages-Trekkingtouren geplant sind, so wäre ein Wanderrucksack die richtige Alternative. Weitere Tipps zum Rucksack gibt es im Artikel Dein Backpacking Rucksack. Ein sehr beliebter Backpacking Rucksack ist zum Beispiel der Osprey Farpoint (erhältlich in 40, 55 und 70 l).

Zum Packen würde ich auch Zip-Beutel und den Grid-It-Organizer für die bessere Organisation empfehlen.

Trekking-/Backpacking-Rucksack (z.B. der Osprey Farpoint*)
Tages-Rucksack (Angebote auf Amazon*)
Grid-It-Organizer (auf Amazon ansehen*)
Packwürfel (ansehen bei Amazon*)
Kompressionsbeutel*
Zip-Beutel für das Handgepäck (mein Favorit*)

Packliste südamerika Backpacking Rucksack
Der Osprey Farpoint ist einer der beliebtesten Backpacking-Rucksäcke.
Südamerika Packliste
Ein Grid-It-Organizer für die Organisation.

Reiseapotheke für Südamerika

Bei einem Aufenthalt über mehrere Wochen oder gar Monate brauchst du auch das eine oder andere Medikament unterwegs. Aufgrund der ungewohnten Küche sind zum Beispiel Durchfall- und Magenerkrankungen für Backpacker aus Europa in Südamerika keine Seltenheit. Bei Trekking-Touren können Blasen an den Füßen auftreten und gerade im Amazonas-Gebiet ist Insektenschutz wichtig.

Das Thema Vorsorge und Gesundheit sollte für Südamerika also nicht ganz außen vor gelassen werden. Einige Dinge wie zum Beispiel das Desinfektionsspray können auch unterwegs gekauft werden.

persönliche Medikamente
Kopfschmerzetabletten, z.B. Aspirin
Fiebertabletten
Medikament gegen Durchfall (z.B. Elektrolytpulver*)
Desinfektionsspray
Heil- und Wundsalbe (z.B. Bepanthen*) für Entzündungen bzw. Schwellungen
Pflaster*, Blasenpflaster*, Verbände, Schere, Pinzette
Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor (auf Amazon ansehen*)
Müchkenschutz (z.B. Mückenspray in Reisegröße* oder ein Moskitonetz)
Stichheiler (bei Amazon ansehen*)
Malaria Tabletten (z.B. Malarone)

Packliste Südamerika – die Kleidung

Bei Kleidung ist es ausreichend, einen Satz für 5-7 Tage dabei zu haben. Unterwegs gibt es immer Wäschereien, wo man sich alles waschen lassen kann („lavanderias“). Wenn du dich nicht gerade die ganze Zeit im Amazonas-Regenwald oder in der Atacamawüste aufhältst, dann wären vor allem ein Fleece-Pullover bzw. eine Softshell-Jacke wichtig.

Unterwäsche (5-7x)
kurze Socken (3-4x)
Wandersocken (1x) (auf Amazon ansehen*)
atmungsaktive T-Shirts (für Sie*, für Ihn*) oder Outdoorhemd (2x)
4-5 normale T-Shirts
Trekkinghose (für Sie*, für Ihn*)
Regenjacke
Fleecejacke (bei Amazon ansehen*), Softshelljacke
1 Hemd
Mütze & Handschuhe
♀ Strickjacke oder ♂ Longsleeve*
1 Jeans
Gürtel (Auswahl bei Amazon*)
2x kurze Hosen
Badesachen
Schlafanzug, Pyjama
Basecap, Sonnenhut
Sonnenbrille (Auswahl ansehen*)

Südamerika Packliste – Schuhe

Gerade in Südamerika würde ich auf jeden Fall empfehlen, ein Paar Wanderschuhe dabei zu haben. Die Sohle sollte robust sein und der Schaft muss über die Knöchel reichen, damit beim Laufen eine große Stabilität gewährleistet ist.

1 Paar Wanderschuhe
1 Paar Alltagsschuhe
Flip-Flops oder Badelatschen (1x) (Auswahl auf Amazon ansehen*)
Sneakers, Alltagsschuhe

Hygiene und Körperpflege

Zum nötigsten zählen auch einige Hygiene-Artikel. Natürlich können diese teilweise auch vor Ort besorgt werden. Die folgende Liste soll nur eine Anregung sein, viele kommen sicherlich auch mit weniger aus. Für die Organisation der Sachen kann ich eine (aufhängbare) Kulturtasche empfehlen.

(aufhängbare) Kulturtasche (auf Amazon ansehen*)

♀ Haargummi

Zahnbürste und Zahncreme
Deo (Reisegröße) (auf Amazon ansehen*)
Ohrenstäbchen
Taschentücher
Rasierer (für Sie*, für Ihn*)
♀ Labello / Lippenbalsam
♀ Handcreme
Sonnencreme (Reisegröße) (auf Amazon ansehen*)
Waschmittel
Verhütungsmittel
♀ Schminkutensilien
Nagelschere, Pinzette
Reisehandtuch (Mikrofaser, schnell trocknend) (auf Amazon ansehen*)

Packliste Südamerika – Technische Ausrüstung

Natürlich möchtest du auch Fotos auf deiner Reise machen. Eine Digitalkamera und das dazugehörige Ladegerät wären also das Mindeste. Hinzu kommen noch SD-Karten, USB-Sticks, Musik usw. Ein universaler Reiseadapter kann unterwegs manches Problem lösen.

Digitalkamera mit Ladegerät und SD-Karte*
Hülle für Digitalkamera, wasserdicht oder normal (auf Amazon ansehen*)
evt. Laptop
externe Festplatte (Auswahl ansehen*)
Ebook Reader (auf Amazon ansehen*)
USB Ladekabel, USB Ladegerät
Reiseadapter (auf Amazon ansehen*)
Smartphone mit Ladegerät
Hülle für Smartphone
Kopfhörer (bei Amazon ansehen*)
Navigationsgerät, GPS (Auswahl ansehen*)
Powerbank zum Aufladen für unterwegs (auf Amazon ansehen*)

Südamerika Packliste – Sonstiges

Auch ein aufblasbares Kopfkissen oder ein paar Oroprax können unterwegs hilfreich sein.  Auch das Reisetagebuch sollte man nicht vergessen, um Eindrücke und Erlebnisse aufzuschreiben. Ich kann auch den Hüttenschlafsack von Maraboha wirklich empfehlen. Er ist sehr bequem, federleicht und außerdem platzsparend. Bei unsauberer Bettwäsche oder Kälte ist er äußerst praktisch.

aufblasbares Kopfkissen (bei Amazon ansehen*
Ohrstöpsel gegen Schnarcher (Angebot bei Amazon*)
Hüttenschlafsack von Maraboha (bei Amazon ansehen*)
Lonely Planet Reiseführer „Südamerika für wenig Geld“ (bei Amazon ansehen*)
Moskitonetz
Schlafbrille (Angebot bei Amazon*)
Schweizer Taschenmesser (auf Amazon ansehen*)
Wäscheleine (auf Amazon ansehen*)
Stirnlampe (Auswahl auf Amazon*)
eine Reisetagebuch für die Notizen unterwegs (auf Amazon ansehen*)

Packliste Südamerika
Der Hüttenschlafsack ist nicht nur praktisch, sondern auch platzsparend.
Südamerika Packliste
Der Lonely Planet Reiseführer „Südamerika für wenig Geld“ ist ein echter Klassiker.

 

Die Packliste auf dem Handy öffnen:

 

Hat dir diese Packliste denn geholfen? Wenn ja, dann teil´ sie doch einfach =)

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über einen Link etwas auf Amazon kaufst, eine Unterkunft buchst, eine Auslandskrankenversicherung abschließt oder eine Kreditkarte beantragst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich auch wirklich für empfehlenswert halte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Danke für deine Unterstützung

Folge mir auf Facebook

In den Newsletter eintragen und einen kostenlosen Spanisch-Sprachführer abstauben =)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Show Buttons
Hide Buttons
Close