RSS
Facebook
Google+
TWITTER
PINTEREST

Laguna Cejar – mit dem Fahrrad durch die Atacamawüste

Die Laguna Cejar südlich San Pedro de Atacama besitzt einen Salzgehalt von mehr als 40% und wird auch als das Tote Meer von Chile bezeichnet.  Die azurblaue Lagune ist eines der beliebtesten Ziele der Umgebung in San Pedro de Atacama.

 

Laguna Cejar –  organisierte Tour oder mit dem Fahrrad?

Es ist mein dritter Tag in San Pedro de Atacama und nach meinem Gefühl ist es auch der wärmste bisher. Am ersten Tag war ich im Valle de la Luna und gestern habe ich die El Tatio Geysire besucht.  Heute möchte ich die Laguna Cejar kennen lernen. Da ich kein Auto habe, gibt es zwei Möglichkeiten: ich kann an einer organisierten Tour teilnehmen oder mit dem Fahrrad fahren.

  • Die Touren beginnen nachmittags und dauern ungefähr 5 Stunden. Dabei werden die folgenden Orte besucht: Laguna Cejar, Ojos del Salar und Tebinquinche. Für eine Tour bezahlst du rund 40.000 ChP (der Eintritt zur Laguna Cejar von 10.000 ChP ist inklusive). Über die Tour erfährst du mehr im Artikel Chiles Atacama Wüste  – Ausflüge die du nie vergessen wirst bei Travel Sport Eve.
  • Ein Fahrrad kostet für den halben Tag 6.000 ChP und für den ganzen Tag rund 10.000 ChP. Es ist auch möglich, die Laguna Cejar und die Laguna Tebinquinche an einem Tag mit dem Fahrrad zu erreichen.

Ich entscheide mich für eine Fahrrad-Tour. So habe ich den gesamten Tag Zeit und kann mir die Zeit frei einteilen. Im Jahr 2014 betrug der Eintritt zur Laguna Cejar noch 2.000 ChP, der Preis wurde aufgrund der zahlreichen Touristen massiv erhöht auf 10.000 ChP.

 

Fahrrad ausleihen in San Pedro de Atacama

Es ist erst 8:30 Uhr morgens und trotzdem schon sehr warm. Mir kommen auf dem Weg zur Plaza de Armas relativ wenige Touristen entgegen. Im Umkreis der Plaza de Armas finden sich mehrere Geschäfte, in denen Fahrräder ausgeliehen werden können.

Ich treffe vor dem Geschäft auf Pietro, Alauna und Elena auf Frankreich. Auch sie wollen zur Laguna Cejar. Um 9 Uhr öffnet das Geschäft, wir suchen uns ein Fahrrad aus. Für den halben Tag bezahlt man 6.000 ChP und für den ganzen Tag 10.000 ChP. Wir bekommen auch noch eine Karte ausgehändigt und die Inhaberin gibt uns noch eine knappe Wegbeschreibung. Na dann mal los, da kann ja wirklich nichts mehr schief gehen.

laguna cejar - fahrrad san pedro de atacama
Dieses Fahrrad habe ich ausgeliehen – für 10.000 ChP

 

Auf geht´s zur Laguna Cejar

Die Laguna Cejar liegt ungefähr 15 Kilometer südlich von San Pedro de Atacama auf 2.300 Meter Höhe. Mit der Karte ist es vollkommen unproblematisch, den Weg zu finden. San Pedro de Atacama liegt in einem Tal zwischen zwei Kordilleren, dabei liegt die Domeyko-Kordillere im Westen und die Westkordillere im Osten. Das ist auch auf dem Weg zur Laguna Cejar erkennbar, die Orientierung ist also denkbar einfach. Die Vulkane der Westkordillere erreichen teilweise 6.000 Meter Höhe, der markanteste unter ihnen ist der Licancabur. Die Erhebungen der Domeyko-Kordillere erscheinen deutlich flacher, tatsächlich ist die durchschnittliche Höhe von 3.000 bis 4.000 Meter auch niedriger.

Es ist sehr heiß und die Luft erscheint sehr trocken. Später am Nachmittag werde ich dann auch feststellen, dass ich mir die Verbrennung meines Lebens geholt habe.

 

Eine Panoramenaufnahme von West (links) nach Ost (rechts). Im Osten erheben sich die bis zu 6000 m hohen Vulkangipfel der Andenkordillere. Die höchsten Erhebungen der Domeyko-Kordillere im Westen erreichen ~4.000 m Höhe.
Eine Panoramenaufnahme von West (links) nach Ost (rechts). Im Osten erheben sich die bis zu 6000 m hohen Vulkangipfel der Andenkordillere. Die höchsten Erhebungen der Domeyko-Kordillere im Westen erreichen ~4.000 m Höhe.

 

Valle de la Luna Chile
Sonnencreme ist Pflicht. Ich selbst habe ich bei meiner Fahrradtour zur Cejar Lagune höllisch verbrannt

 

 

Am Ziel – die Laguna Cejar, das Tote Meer von Chile

Wir erreichen unser Ziel nach ungefähr einer Stunde. Als wir den Eintritt von 2.000 ChP bezahlen, da haben wir noch keine Ahnung, dass dieser bereits in zwei Monaten ein Vielfaches kosten würde. Übrigens gibt es hier zwei Lagunen, das Schwimmen ist nur in einer erlaubt.

Die Laguna Cejar ist übrigens wunderschön und die landschaftliche Kulisse ebenso. Das Wasser erscheint dunkelblau, im Hintergrund erheben sich die majestätischen Vulkane der Westkordillere der Anden. Der Untergrund ist mit einer weißen Salzkruste bedeckt, kniehohe Sträucher umranden das gesamte Areal. Noch befinden sich wenige Touristen hier. Es ist schon sehr heiß und es gibt kaum Unterstände für die Badenden.

 

Laguna Cejar San Pedro de Atacama
Ein atemberaubendes Panaroma: die wunderschöne Laguna Cejar und im Hintergrund die Vulkane der Westkordillere. Der markanteste Vulkan ist dabei der perfekte Kegel des Licancabur

 

 

Laguna Cejar – Salzgehalt 40%

Der Salzgehalt der Laguna Cejar ist höher als der des Toten Meeres und beträgt mehr als 40%. Ertrinken kann man hier nicht, auch tauchen ist kaum möglich. Ich springe ins kühle Nass und lasse mich ein wenig treiben – dabei scheint mir die Sonne auf den weißen Bauch. Ich könnte bequem Zeitung lesen oder ein kleines Schläfchen halten. Auf jeden Fall habe ich mich dabei wohl höllisch verbrannt. Auf dem Foto erkennt man schön mein rötliches Gesicht.

Nach wenigen Minuten hat sich eine Salzkruste auf meinem Bauch gebildet. Nachdem ich das Wasser verlasse, kann ich das Salz förmlich auf meiner Haut zerreiben. Es sieht aus, als hätte mich jemand mit Mehl bepudert.

Laguna Cejar
Schwimmen in der Laguna Cejar bei San Pedro de Atacama

 

 

Die zweite Lagune

Die zweite Lagune liegt unmittelbar daneben und kann in zwei Minuten erreicht werden. Hier darf nicht gebadet werden, aber sie ist auch ohnehin fast ausgetrocknet. Ein Hinweisschild weist auch darauf hin, dass das Betreten dieser Lagune nicht erwünscht ist: „No pasar“.

Laguna Cejar

 

laguna-cejar-hinweise

 

Der Salar de Atacama

Die Laguna Cejar zählt zum nördlichsten Teil des Salar de Atacama. Der Salar die Atacama hat eine Fläche von 3.051 km² und somit ist es der größte Salar Chiles. Der Salar setzt sich übrigens aus Sedimenten und Evaporiten eines trockengelegten Paläosees zusammen. Evaporite werden bei extrem trockenem Klima in einem Wasser- oder Meeresbecken infolge von Übersättigung abgelagert. Es handelt sich hierbei um Salze, Gips etc.

Die Lage des Salar de Atacama am Rand der Westkordillere hat diese Prozesse natürlich begünstigt. San Pedro de Atacama liegt im Prinzip in einer Senke, es handelt sich um einen tektonischen Graben.

Am Rande der Laguna Cejar finden sich vereinzelte Pfützen, welche von einer Salzkruste umrandet sind. Die Bildung eines Salars lässt sich also hier also auch im kleinen Maßstab nachempfinden.

laguna cejar

 

 

Die Laguna Cejar ist leider vergiftet – aktuelle Situation

Leider ist die Laguna Cejar derzeit geschlossen (Stand Dezember 2016). Der Grund ist eine Arsenvergiftung. Aus diesem Grund ist natürlich das Baden in der Lagune auf lange Sicht erst einmal nicht mehr möglich.

Touren zur Laguna Cejar werden aber noch angeboten, aber um die schöne Lagune und die umgebende Landschaft zu bewundern. Vor allem der Sonnenuntergang soll ein wunderschönes Schauspiel sein.

 

 

Was dich noch interessieren könnte

 

 

Hat dir dieser Bericht denn gefallen oder gar geholfen? Wenn ja dann teile ihn doch =).

 

 

In den Newsletter eintragen und einen kostenlosen Spanisch-Sprachführer abstauben =)

5 Trackbacks & Pingbacks

  1. Laguna Miscanti und Laguna Chaxa - schöne Landschaften in Nord-Chile
  2. 5 gute Gründe, um nach San Pedro de Atacama zu reisen | Travel Pins
  3. Valle de la Luna und das Valle de la Muerte: ein Highlight in San Pedro de Atacama
  4. Atacama Wüste: 7 Tipps für den trockensten Ort der Welt.
  5. Chiles Atacama-Wüste - Ausflüge, die du nie vergessen wirst - TravelSportEve

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*